Abschied im Kreise lieber Menschen

Die Trauerfeier dient dazu, des verstorbenen Menschen zu gedenken und das Positive aus seinem Leben in Erinnerung zu rufen.

Wir besprechen gerne mit Ihnen, welchen Rahmen Sie sich für die Trauerfeier wünschen. Generell ist der jeweilige Gemeindepfarrer am Wohnort des oder der Verstorbenen für die Feierlichkeit zuständig. Wenn zu einem anderen Pfarrer persönliche Beziehungen bestehen, kann auch dieser die Feierlichkeit übernehmen. Sind Sie keiner Kirche zugehörig, können wir Ihnen freireligiöse Redner empfehlen. Selbstverständlich kann auch jemand aus dem Familien- oder Freundeskreis die Traueransprache halten.

Grundsätzlich wird der Ablauf einer Trauerfeier nach Ihren besonderen Wünschen gestaltet – neben der Ansprache und dem ggf. jeweiligen kirchlichen Ritus - kommt dabei auch dem Blumenschmuck und der Trauermusik eine tragende Rolle zu.

Wann die Trauerfeier bzw. die Bestattung stattfindet, besprechen Sie mit der Friedhofsverwaltung und dem Geistlichen. Gerne übernehmen wir dabei die Abstimmung für Sie.

Die Trauerfeier findet im Regelfall in der Friedhofskapelle des Friedhofes statt, an demSie auch eine Grabstätte besitzen. Eine Trauerfeier kann aber auch an einem anderen Ort z. B. der Gemeindekirche stattfinden. Dies ist immer mit dem zuständigen Pfarrer zu besprechen.

wenn die Worte fehlen

Sie können zur Trauerfeier die musikalische Umrahmung festlegen. Von kirchlicher über klassischer bis hin zu moderner Musik kann alles nach Ihren Wünschen arrangiert werden. Ist auf dem Friedhof keine Orgel vorhanden, stellen wir ein Musikinstrument bzw. Abspielgeräte zur Verfügung. Gerne geben wir Ihnen Anregungen für eine Gestaltung mit Solisten oder Quartetten.