eine Frage des Glaubens?

Alle Religionen unterscheiden grundsätzlich nur in zwei Bestattungsarten, der Erd- und der Feuerbestattung. 

In den christlichen Religionen sind Erd- und Feuerbestattung gleichgestellt. Im jüdischen und moslemischen Glauben ist nur die Erdbestattung vorgesehen.

Durch den Wandel in der Bestattungskultur sind neue Bestattungsformen entstanden oder wiederbelebt worden. Dies sind die naturnahen Bestattungen, wie z. B. die Baumbestattung. Diesen Bestattungsarten geht im Regelfall immer eine Feuerbestattung vorher.

Die Entscheidung für eine bestimmte Bestattungsart ist abhängig von der persönlichen Überzeugung, der Religion oder der geführten Lebenseinstellung. Zudem wird die Entscheidung der Bestattungsart immer mehr von dem Thema Grabpflege beeinflusst. Auch wenn in der Familie niemand in der Lage ist eine Grabstätte zu pflegen, gibt es viele Möglichkeiten diese auch auf traditionellen Friedhöfen sicher zu stellen.

Die Internetseite www.friedhofshilfe.de gibt Ihnen einen ersten Einblick über die verschiedenen Grabarten auf den Darmstädter Friedhöfen. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema unverbindlich und umfassend.