Die Naturbestattung wurde in Deutschland durch FRIEDWALD Bestattungen bekannt. Die Urne des Verstorbenen wird an den Wurzeln eines Baumes zur letzten Ruhe beigesetzt. Mittlerweile sind Friedwälder über das gesamte Bundesgebiet verteilt. Die nächst gelegenen Friedwälder zu Darmstadt sind der Friedwald Dietzenbach, Friedwald Michelstadt und Friedwald Weilrod im Taunus. Jeder Friedwald für sich hat seinen ganz eigenen Charckter. Es wird zwischen Gemeinschaftsbäumen und Familienbäumen unterschieden. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu FRIEDWALD Bestattungen in der Natur. Eine Alternative bietet das Unternehmen Ruheforst. Der nächstgelegene Ruheforst ist in Erbach im Odenwald. Im Gegensatz zu Friedwald gibt es die Möglichkeit der Beisetzung an einem Biotop, wie z. B. einem Strauch oder Busch.

Seit 2012 gibt es den Naturfriedhof Mühltal-Traisa. Auch hier wird die Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Wegen der Nähe zu Darmstadt hat der Naturfriedhof einen guten Zuspruch.

Sarg und Blumenschmuck können an den Charakter der Naturbestattung angepasst werden.

Über das Schweizer Unternehmen DIE LETZTE RUHE können weitere Formen der Naturbestattung angeboten werden. In der Schweiz ist eine Aschenverstreuung möglich. Diese kann in den Bergen an einem Gletscher oder in einem Gebirgsbach erfolgen. Ebenfalls ein schweizer Unternehmen ist Immer und Ewig. Neben der Aschenverstreuung in einem der schönsten Gebieten der Schweiz können wir Ihnen Erinnerungskristalle und Skulpturen anbieten. Dies ist eine ganz besondere Art der Erinnerung.

Da die Nachfrage nach naturnahen Bestattungen stetig steigt, gibt es viele weitere Formen und Anbieter dieser Bestattungsform. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche.